Prävention ist die einzige Heilung

InBody FRA

Das InBody Fall Risk Assessment (FRA) wurde entwickelt, um Sturzrisiken zu identifizieren und den aktuellen Gleichgewichtszustand zu bewerten. Obwohl das FRA von jedem genutzt werden kann, profitiert insbesondere die ältere Bevölkerung von seinen Ergebnissen.

Die meisten Stürze unter Älteren werden durch mangelndes Körpergleichgewicht und unzureichende Beinkraft verursacht. Indem das Sturzrisiko erkannt wird, können 80% aller Stürze bei Älteren verhindert werden. Ein scheinbar unbedeutender Sturz kann erhebliche Auswirkungen auf das Leben älterer Menschen haben, da er Verletzungen verursachen und ihre körperliche Funktion beeinträchtigen kann.

Daher ist das InBody FRA von größter Bedeutung, um medizinisches Fachpersonal über das potenzielle Sturzrisiko ihrer Patienten zu informieren. Zunächst wird das Sturzrisiko bewertet und falls dieses über einem bestimmten Niveau liegt, werden Sturzrisikofaktoren aus verschiedenen Perspektiven identifiziert. Das Sturzrisiko kann reduziert werden, wenn dessen Faktoren kontinuierlich überwacht werden und Patienten personalisierte Behandlungen erhalten.

Download Broschüre

InBody FRA

Wie funktioniert es?

Aufnahme und Tests

Zunächst registriert sich der Patient und füllt einen kurzen Fragebogen zur gesundheitlichen Vorgeschichte aus. Daraufhin führen Sie mit dem InBody FRA Tests des sensorischen Systems, des Nervensystems und der Gleichgewichtsfähigkeit durch.

Analyse und Beratung

Nach einer umfassenden Testung des Patienten können die Ergebnisse vom Fachpersonal analysiert und interpretiert werden. Basierend darauf geben Sie zuverlässige Ratschläge, wie die Kraft und das Gleichgewicht verbessert werden können.

Überwachung

Mit der Zeit sollte der Patient eine positive Veränderung seiner Gleichgewichtsfähigkeit aufweisen. Durch die Überwachung des Fortschritts des Patienten kann das Fachpersonal die Behandlung bei Bedarf anpassen und optimieren.

InBody FRA Highlights

Individuelle Behandlung und Patientenmanagement

Die vielfältigen Ergebnisse verbessern die Behandlungsqualität bei Gleichgewichtsproblemen und Sturzgefahr. Mit leicht verständlichen Bewertungen wird die Behandlung vereinfacht. Zudem ermöglicht die kontinuierliche Überwachung von Risikogruppen durch regelmäßige Untersuchungen ein effektives, auf den Einzelnen abgestimmtes Patientenmanagement.

Fortschritt und Verbesserung mit Spaß

Das InBody FRA führt nicht nur Gleichgewichtstests durch, sondern bietet auch spezielle Übungen zur Verbesserung des Gleichgewichts. Diese sind individuell auf die Ergebnisse des ersten Tests abgestimmt und werden spielerisch vermittelt.

So integriert das InBody FRA Spiele, die das Gleichgewichtstraining unterhaltsam gestalten und gezielt fördern – für eine Verbesserung mit Spaß!

InBody FRA

Umfangreicher Befundbogen

Analyse des Sensorischen Systems

Die Analyse des sensorischen Systems bewertet, wie stabil das Gleichgewicht unter Nutzung der somatosensorischen, visuellen und vestibulären Sinne gehalten wird. Der Test, bekannt als m-CTSIB, untersucht, wie gut jemand sein Gleichgewicht bei abnehmender Sensorik bewahren kann.

Analyse des Gesamtgleichgewichts

Diese Analyse untersucht, wie effektiv das Körperzentrum bei der Aufrechterhaltung des Gesamtgleichgewichts kontrolliert wird. Sie basiert auf der Zusammenarbeit des sensorischen Systems, des Nervensystems und des Bewegungsapparates, die gemeinsam das Körpergleichgewicht sicherstellen.

Analyse des Nervensystems

Die Analyse des Nervensystems misst Reaktions- und Haltezeiten, um zu ermitteln, wie schnell eine Reaktion auf eine Situation erfolgt. Mit zunehmendem Alter reagieren Menschen langsamer, was bedeutet, dass das Sturzrisiko verringert werden kann, wenn sie Gefahrensituationen schnell erkennen und einschätzen können.

Analyse des Bewegungsapparates

Diese Analyse bewertet, ob Muskelmasse und -kraft der Beine ausreichen und ob ein symmetrisches Gleichgewicht vorliegt. Der Verlust von Muskelmasse und -kraft in den Beinen ist bei Älteren üblich und eine Schwäche in diesem Bereich stellt ein signifikantes Sturzrisiko dar.

Ökosystem

InBody Health Check-Up

Der InBody Health Check-Up kann als Teil des Ökosystems in den verschiedensten Branchen eingesetzt werden.

InBody FRA

Das InBody FRA bewertet die Gleichgewichtsfähigkeit einer Person. Um das Gleichgewicht zu verbessern, bietet es speziell entwickelte Spiele, die nicht nur effektiv sind, sondern auch Spaß machen.

InBody

Jedes InBody-Gerät führt eine detaillierte Körperzusammensetzungsanalyse durch. Auf Grundlage der InBody-Ergebnisse können Fachleute gezielte Empfehlungen aussprechen und individuelle Beratungen anbieten.

InBody-Teppich

Bevor Kunden den InBody nutzen, können sie auf dem InBody-Teppich bequem ihre Schuhe ausziehen und ihre Füße abwischen, um eine genaue InBody-Messung zu gewährleisten.

InBody Beinkraft (IB-LS)

In Kombination mit dem InBody FRA misst das IB-LS die Beinkraft für das linke und rechte Bein und liefert so wichtige Daten für die Gesamtanalyse.

InBody Cloud

Lookin'Body Web

Die einzigartige Plattform Lookin’Body Web wurde speziell für Fachleute entwickelt, die mit vielen Kunden arbeiten. Sie ermöglicht Ihnen, die Daten Ihrer Kunden zu speichern und zu verfolgen, gemeinsame Ziele zu setzen, Gruppen zu erstellen (z. B. eine 12-wöchige Fettabbau-Gruppe) und interne Herausforderungen unter Ihren Mitgliedern zu organisieren. Zeigen Sie die Erfolge Ihrer Kunden, wie Muskelaufbau oder Fettabbau – mit der Lookin’Body Web.

Sehen Sie sich die Befundbögen an

Mehr erfahren

Download Broschüre

Kontaktieren Sie uns